Inspektion und Wartung

Eine Inspektion für Ihr Rad wird bei mir nach einem festgelegten Ablauf durchgeführt und entsprechend protokolliert. Alle Arbeiten die dazu nötig sind, beinhaltet der Preis der Inspektion von 50,40 Euro. Sollten bei der Inspektion Ersatzteile benötigt werden, kommen diese zu den Inspektionskosten hinzu. Das Ergebnis der Inspektion bekommen sie als Inspektionsprotokoll ausgehändigt.

Die folgende Liste führt alle Arbeitspunkte auf, die während einer Inspektion an Ihrem Rad durchgeführt werden.

1. Rahmen

  • Rahmen: Sichtprüfung auf Korrosion, Verformung und Risse
  • Gabel: Sichtprüfung auf Korrosion, Verformung und Risse
  • Lenkkopflager: prüfen auf Spiel, Rastpunkte, Leichtgängigkeit, ggf. einstellen

2. Vorbau / Lenker

  • Materialkombination prüfen
  • Vorbau: Einstecktiefe, Fetttung, Befestigung, Klemmungen prüfen, Sichtprüfung auf Verformung und Risse, Verschraubungen gemäß Herstellerangaben prüfen
  • Lenker: Sichtprüfung auf Verformung und Risse, Justage, Befestigung, Ergonomie prüfen, Verschraubungen gemäß Herstellerangaben prüfen, Lenkerband / Griffe: allgemeinen Zustand prüfen

3. Sattel

  • Sattel + Obermaterial: allgemeinen Zustand, Justage und Befestigung prüfen, Verschraubungen gemäß Herstellerangaben prüfen
  • Sattelstütze: Einstecktiefe, Fettung prüfen, Sichtprüfung auf Verformung und Risse, Verschraubung gemäß Herstellerangaben prüfen

4. Bereifung

  • Vorderrad: Felgenband, Luftdruck prüfen , Reifen: allgemeinen Zustand, Rundlauf, Verschleiß prüfen
  • Hinterrad: Felgenband, Luftdruck prüfen, Reifen: allgemeinen Zustand, Rundlauf, Verschleiß prüfen

5. Laufräder

  • Vorderrad-Felge: Sichtprüfung auf Verformung, und Verschleiß Rundlauf und Speichenspannung prüfen und ggf. einstellen
  • Vorderrad-Nabe: Schnellspanner / Achsgewinde, prüfen und ggf. fetten Einbaulage, Lagerspiel, Lauf prüfen Schnellspanner / Achsverschraubung gemäß Herstellerangaben prüfen
  • Hinterrad- Felge: Sichtprüfung auf Verformung und Verschleiß Rundlauf und Speichenspannung prüfen und einstellen
  • Hinterrad-Nabe: Schnellspanner / Achsgewinde prüfen und ggf. fetten Einbaulage, Lagerspiel, Lauf prüfen Schnellspanner / Achsverschraubung gemäß Herstellerangaben prüfen

6. Bremsen

  • VR-Bremse: Bremskörper, -sattel, -scheibe prüfen, Bremsgriff: Justage, Ergonomie prüfen Bremszug / -leitung: allgemeinen Zustand prüfen, Beläge: allgemeinen Zustand prüfen
  • HR-Bremse: Bremskörper, -sattel, -scheibe prüfen, Bremsgriff: Justage, Ergonomie prüfen, Bremszug / -leitung: allgemeinen Zustand prüfen, Beläge: allgemeinen Zustand prüfen

7. Antrieb

  • Tretlager: Sichtprüfung Kettenblatt, Kurbel allgemeinen Zustand, Spiel und Leichtgängigkeit prüfen, Verschraubungen gemäß Herstellerangaben prüfen
  • Pedale: Verschleiß, Rutschfestigkeit, allgemeinen Zustand prüfen, Spiel, Leichgängigkeit prüfen Verschraubung (Fettung) prüfen
  • Kette: Spannung, Länge, Verschleiß prüfen, Sichtprüfung der Vernietung, Schmierung

8. Abtrieb

  • Kassette / Ritzel: Verschleiß, Verschraubung prüfen
  • Kettenschaltung:
    Schalthebel: Funktion, Ergonomie prüfen
    Schaltzug: allgemeinen Zustand prüfen
    Schaltauge: Sichtprüfung
    Schaltwerk / Umwerfer: Funktion prüfen, einstellen, schmieren
  • Nabenschaltung:
    Schalthebel: Funktion, Ergonomie prüfen
    Schaltzug: allgemeinen Zustand prüfen
    Schaltung: allgemeinen Zustand, Funktion prüfen, einstellen
    Bremsgegenhalterschraube prüfen

9. Licht

  • Dynamo: Einstellung, Verschleiß, Funktion, Leichtgängigkeit prüfen
    Kabelverlegung prüfen
    Mechanismus schmieren
  • Scheinwerfer: Funktion, Lichtkegel-Ausrichtung prüfen
    Befestigung, Lampenhalter prüfen
  • Rücklicht: Funktion, Verschraubung prüfen

10. Ausstattung

  • Reflektoren / Glocke: Funktion, Befestigung, Ergonomie prüfen
    StVZO-Konformität prüfen
  • Schutzbleche: Sichtprüfung auf Ausrichtung, Verformungen, Risse u. Verschleiß
    Strebenenden prüfen
    Verschraubungen prüfen
  • Gepäckträger: Sichtprüfung auf Verformungen, Risse u. Verschleiß
    Funktion prüfen
    Verschraubungen prüfen
  • Parkstütze: Funktion, Leichtgängigkeit u. allgm. Zustand prüfen
    sicheren Stand prüfen
    Verschraubungen prüfen

11. Sonstiges

  • VR-Federung: Spiel, Leichtgängigkeit, allgemeinen Zustand, Funktion prüfen
  • HR-Federung: Spiel, Leichtgängigkeit, allgemeinen Zustand, Funktion prüfen
  • gefederte Sattelstütze: Spiel, Leichtgängigkeit, allgemeinen Zustand, Funktion prüfen
  • Carbonteile: Sichtprüfung der Oberflächen und des allgemeinen Zustands

12. Probefahrt

  • Funktion und Ergonomie des gesamten Rades prüfen